Was Sie über die Ablehnung von ESTA wissen sollten

07 Sep 12:06

Die Fähigkeit, mit Menschen aus anderen Ländern in Kontakt zu treten, ist ein guter Weg, um Mitgefühl und kulturelles Verständnis zu entwickeln, und Reisen ist eine großartige Möglichkeit, dies zu erreichen, besonders wenn man in die Vereinigten Staaten reist, wo Menschen aus der ganzen Welt leben.

Sie werden eine postkartenwürdige Szene entdecken, die Sie als Hintergrund für Ihre nächste Aufnahme verwenden können, egal wo Sie in den Vereinigten Staaten unterwegs sind. Bei all den herrlichen Hügeln, Stränden, Bächen und Flüssen in Amerika ist es schwierig, nicht in Ehrfurcht und Erstaunen vor Mutter Natur zu geraten. Wenn Sie genug von der Natur haben, können Sie das reiche kulturelle Erbe des Landes in einem der 3500 Museen entdecken.

Vor allem aber können Sie sich in den Vereinigten Staaten eine schöne Zeit machen, indem Sie einfach nur faulenzen, sich in einem Vergnügungspark vergnügen und die berühmte Gastronomie des Landes genießen. Es ist nicht schwer, sich in den Vereinigten Staaten zu amüsieren.

Auch wenn Sie nicht die ganze Erfahrung des Lebens in den Vereinigten Staaten machen werden, wenn Sie nur zu Besuch kommen, werden Sie verstehen, wie die Dinge funktionieren und wie es sich anfühlt, ein Amerikaner zu sein, auch wenn es nur für eine kurze Zeit ist.

Wenn Sie kein US-Bürger sind und dieses schöne Land besuchen möchten, müssen Sie ein Visum oder ein ESTA beantragen. Die Beantragung eines ESTA USA ist jedoch ein zeitaufwendiger und schwieriger Prozess, und Ihr Antrag kann abgelehnt werden. Dies könnte auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen sein.

Wir haben einige hilfreiche Informationen über die Ablehnung Ihres ESTA-Antrags zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, den ESTA-Antragsprozess effektiver zu gestalten.

Nach der Lektüre dieses Artikels haben Sie eine umfassende Vorstellung von der richtigen Methode zur Beantragung eines ESTA, von den Gründen für die Ablehnung Ihres ESTA und davon, was zu tun ist, wenn Ihr ESTA abgelehnt wird.

Wenn Sie weitere Fragen zum ESTA-Ablehnungsverfahren haben, finden Sie hier einen Abschnitt mit häufig gestellten Fragen.

Was ist ESTA?

Um sicherzustellen, dass Sie bei der Beantragung eines ESTA keine Fehler machen, müssen Sie zunächst das ESTA-Verfahren verstehen. Dazu müssen Sie genau wissen, was das ESTA ist und wann es gilt.

Wenn Sie eine Reise in ein anderes Land in Erwägung ziehen, ist die erste große Hürde, die Ihnen in den Sinn kommt, ein Visum für dieses Land zu erhalten. Obwohl die meisten Länder für die Einreise ein Visum verlangen, kann es schwierig sein, innerhalb eines angemessenen Zeitraums ein solches zu erhalten.

Wenn Sie Ihre Reise in die Vereinigten Staaten so einfach wie möglich gestalten möchten, benötigen Sie das elektronische Reisegenehmigungssystem (ESTA). Allerdings sind nicht alle Bürger qualifiziert. Um ein ESTA zu beantragen, müssen Sie Staatsbürger eines Landes sein, das mit den Vereinigten Staaten ein Programm für visumfreies Reisen (VWP) unterhält. Nur unter wenigen Umständen ist es möglich, ohne Visum zu reisen.

Das ESTA-System dient in erster Linie dazu, unbefugte Passagiere am Betreten von Flugzeugen und Schiffen mit Ziel USA zu hindern. Personen, die in die Vereinigten Staaten einreisen wollen, werden nur dann für ein ESTA berücksichtigt, wenn sie keine Gefahr für die öffentliche Sicherheit, die Strafverfolgung oder die öffentliche Ordnung darstellen.

IN DIE VEREINIGTEN STAATEN REISEN?


Haben Sie eine ESTA VISA-Reisegenehmigung für die Vereinigten Staaten? Wenn Sie einen ESTA-Antrag haben, prüfen Sie, ob er noch gültig ist!

Jetzt Esta-Visum beantragen
Esta-Status jetzt prüfen

Wann sollten Sie ein ESTA beantragen?

Angenommen, Sie sind Staatsbürger eines der 39 Länder, die das Programm für visumfreies Reisen (VWP) genehmigt haben. In diesem Fall könnten Sie anstelle eines Visums ein ESTA beantragen, um die Vereinigten Staaten von Amerika zu besuchen.

Wann brauche ich VISA?

Diejenigen, die nicht für ein ESTA in Frage kommen, können nicht ohne ein reguläres Visum in die USA einreisen. Zu dieser Kategorie gehören Personen aus Ländern, die nicht Mitglied des VWP sind.

Auch wenn Sie aus einem der 39 VWP-Länder kommen, benötigen Sie möglicherweise ein VISA, wenn Sie die USA nicht nur zu Urlaubs- oder Geschäftszwecken besuchen oder wenn Ihr Aufenthalt länger als 90 Tage dauert.

Qualifizierung für das Programm für visumfreies Reisen (VWP)

Wenn Sie als Passagier im Rahmen des VWP reisen möchten, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen Staatsbürger eines Landes sein, das ein VWP-Abkommen mit den Vereinigten Staaten geschlossen hat.
  • Es muss sich um eine Geschäfts- oder Urlaubsreise handeln, und die Reise darf nicht länger als 90 Tage dauern.

Weitere Voraussetzungen für VWP-Reisen sind:

Nur Pässe, die strenge Sicherheitsstandards erfüllen, kommen für das Programm für visumfreies Reisen in Frage. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um elektronische Reisepässe mit einem elektronischen Chip, der die wichtigen Informationen des Reisenden in biometrischer Form enthält. Die Seite dieses e-Biografie-Passes muss ebenfalls maschinenlesbar sein.

Wie ist das Verfahren zur Beantragung eines ESTA?

Das korrekte Ausfüllen des ESTA-Antrags sollte Ihr Hauptaugenmerk sein, denn wenn Sie dies nicht tun, kann das ESTA abgelehnt werden. Wenn Ihr ESTA verweigert wird, sind Ihre zukünftigen Reisepläne in die Vereinigten Staaten gefährdet Beachten Sie alle Phasen dieses Verfahrens genau.

Das Verfahren ist auch relativ schnell. Einigen Schätzungen zufolge dauert das Ausfüllen des ESTA-Formulars nicht länger als 23 Minuten. Sie können ein ESTA online beantragen, indem Sie die folgenden Angaben machen:

  • Kontaktinformationen für die Reisenden
  • Detaillierte Informationen über Ihre Reise in die Vereinigten Staaten
  • Informationen für Fluggäste
  • Bedenken hinsichtlich der Sicherheit einer Zuverlässigkeitsüberprüfung

Vergessen Sie nicht, Ihr vollständig ausgefülltes Formular noch einmal zu überprüfen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie alle erforderlichen Angaben machen, damit Ihr Antrag nicht aufgrund unzureichender Informationen abgelehnt wird.

Wählen Sie dann aus der Dropdown-Liste die Option „ESTA beantragen“. Sie werden nun zur Zahlungsseite weitergeleitet, wo Sie Ihre Zahlungsinformationen eingeben müssen. Nach Zahlungseingang wird Ihre Bewerbung berücksichtigt.

Wie führe ich einen ESTA-Status-Check durch?

Um den Status Ihres ESTA-Antrags zu überprüfen, besuchen Sie die ESTA-Website und wählen Sie „ESTA-Status überprüfen“, gefolgt von „Einzelstatus überprüfen“. Sie müssen Ihre Passnummer, Ihr Geburtsdatum und die Antragsnummer sowie das Land Ihrer Staatsangehörigkeit, das Ausstellungsdatum und das Ablaufdatum Ihres Passes angeben.

Für wie lange ist mein ESTA gültig?

Ein gültiger ESTA-Antrag ist in der Regel zwei Jahre lang gültig. Wenn Ihr Reisepass jedoch vor Ihrem ESTA abläuft, muss Ihr ESTA laut Gesetz zur gleichen Zeit ablaufen.

Wenn Ihr Reisepass während der zweijährigen Laufzeit abläuft, wird Ihre Reisegenehmigung noch am selben Tag aufgehoben.

Wenn Sie innerhalb der Zweijahresfrist einen neuen ESTA-Antrag stellen, kann Ihr ESTA-Antrag abgelehnt oder annulliert werden.

Gründe, warum Ihr ESTA abgelehnt werden kann

Wenn es keine Probleme gibt, wird ein ESTA-Antrag normalerweise schnell angenommen. Die meisten werden innerhalb von 72 Stunden, wenn nicht früher, bearbeitet. Sollten jedoch Fehler in Ihrem ESTA-Antrag entdeckt werden, wird er abgelehnt.

Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, ist es wichtig, dass Sie die Gründe für die Ablehnung Ihres ESTA verstehen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die verschiedenen Methoden der gescheiterten ESTA-Anträge unterschiedliche Vorgehensweisen erfordern.

Ein ESTA-Antrag kann aus einer Reihe von Gründen abgelehnt werden. In den meisten Fällen ist dies darauf zurückzuführen, dass die Bedingungen für eine visumfreie Einreise nicht erfüllt werden, und trotz eines fehlenden ESTA ist für die Einreise in die USA ein Visum der US-Botschaft erforderlich.

Faktoren, die Sie an der Einreise in die Vereinigten Staaten hindern werden:

  • Sie hatten zuvor Ihren Reisepass verlegt, der jedoch aufgrund einer Vermisstenmeldung wiedergefunden wurde. Infolgedessen wurde sie nie wieder veröffentlicht und schließlich von Ihnen verwendet.
  • Wenn Sie bereits einschlägig vorbestraft sind und verurteilt wurden, wird Ihr Fall jetzt angefochten oder bestritten.
  • Sie haben den gleichen Vor- und Nachnamen wie ein Schwerverbrecher oder eine Person, die weltweit gesucht wird.
  • Sie haben die Gültigkeitsdauer Ihres Visums bei einem Besuch in den Vereinigten Staaten bereits überschritten.
  • Sie haben bereits bei einer US-Botschaft ein US-Einwanderungsvisum beantragt.
  • Zuvor wurde Ihre Einreise in die Vereinigten Staaten aus irgendeinem Grund abgelehnt.
  • Sie haben schon einmal ohne das erforderliche VISA in den Vereinigten Staaten gearbeitet und wurden von den Behörden gemaßregelt.
  • Sie wurden bereits abgeschoben, nachdem Sie sich eine Zeit lang in den Vereinigten Staaten aufgehalten haben.
  • Sie sind Staatsbürger eines der folgenden Länder: Iran, Irak, Syrien, Sudan, Jemen, Libyen oder Somalia.
  • Sie besitzen eine von den Vereinigten Staaten ausgestellte Green Card.
  • Auch nur eine der neun Fragen in Ihrem ESTA-Antrag wurde mit „Ja“ beantwortet. Wenn Sie eine der Fragen zur Zulässigkeit irrtümlich mit Ja beantwortet haben, können Sie einen neuen Antrag stellen oder Widerspruch einlegen.
  • Sie haben bereits ein VISA oder ESTA beantragt und wurden abgelehnt.

Selbst wenn alle Fragen zur Berechtigung korrekt beantwortet wurden, kann das ESTA in seltenen Fällen abgelehnt werden. In diesem Fall gibt die zuständige Zollbehörde jedoch keine Auskunft darüber, warum der ESTA-Antrag abgelehnt wurde; stattdessen erhalten Sie ein ESTA-Formular mit dem Vermerk „Travel Not Authorized“.

Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, brauchen Sie nicht zu befürchten, dass Sie überhaupt nicht in die Vereinigten Staaten einreisen können. Sie können weiterhin ein Nichteinwanderungsvisum beim nächstgelegenen US-Konsulat beantragen.

IN DIE VEREINIGTEN STAATEN REISEN?


Haben Sie eine ESTA VISA-Reisegenehmigung für die Vereinigten Staaten? Wenn Sie einen ESTA-Antrag haben, prüfen Sie, ob er noch gültig ist!

Jetzt Esta-Visum beantragen
Esta-Status jetzt prüfen

Warum wurde mein ESTA bewilligt, mir aber die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert?

Auch wenn Sie ein genehmigtes ESTA haben, kann Ihnen die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert werden. Die ESTA-Genehmigung ist nicht der einzige Faktor bei der Beurteilung, ob ein Passagier in die Vereinigten Staaten einreisen darf. Auch wenn ein Reisender über eine ESTA-Genehmigung verfügt, überprüfen die Beamten der Zoll- und Grenzschutzbehörde die Berechtigung bei der Ankunft in den Vereinigten Staaten.

Wenn Ihr ESTA-Antrag jedoch Fehler enthält, kann Ihnen die Zulassung verweigert werden. Deshalb sollten Sie Ihre Bewerbung immer noch einmal auf fehlerhafte Angaben überprüfen. Sollten Probleme festgestellt werden, werden Sie aufgefordert, Ihre Bewerbung erneut einzureichen.

Wenn Sie in Ihrem Antrag Fehler machen, kann Ihr ESTA abgelehnt und dann akzeptiert werden.

In den meisten Fällen handelt es sich um eine Formalität, d. h. wenn Sie bereit sind, mit den Behörden zusammenzuarbeiten, kann das Problem gelöst werden. Um die Situation besser zu verstehen, sollten Sie geduldig und höflich sein und klärende Fragen stellen.

Wenn die Beamten sich weigern, raten wir Ihnen, einen Anwalt oder eine andere Person zu beauftragen, die Sie vertritt.

Wenn es jedoch keine Fehler gibt, können Sie davon ausgehen, dass Sie als nicht förderfähig eingestuft wurden. In diesem Fall müssen Sie ein entsprechendes Visum beantragen. Wenn Sie jedoch in Ihrem Visumantrag falsche Angaben machen, um in die Vereinigten Staaten zu reisen, können Sie auf Dauer nicht in die Vereinigten Staaten einreisen.

Es ist wichtig, dass Sie nicht in Panik geraten, wenn Ihr ESTA-Antrag angenommen wurde, Ihnen aber dennoch die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert wird. Wenn Ihnen die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert wird, werden Sie höchstwahrscheinlich an Ihren ursprünglichen Aufenthaltsort zurückgeschickt.

Daher ist es besser, dies zu vermeiden und sicherzustellen, dass Ihre Bewerbung gleich beim ersten Mal hervorragend ist!

Was sollte ich tun, wenn mein ESTA-Antrag abgelehnt wird?

Wenn Ihr ESTA-Antrag abgelehnt wird, können Sie jederzeit bei einer US-Botschaft oder einem US-Konsulat ein B-Visum für Nicht-Einwanderer beantragen. Die Art des B-Visums, das Sie beantragen müssen, hängt hauptsächlich vom Zweck Ihrer Reise ab.

  • Je nachdem, ob Sie im Urlaub sind oder nicht.
  • Wenn Sie auf Geschäftsreise sind.

Wie werden die Verfahren zur Erlangung eines B-Visums durchgeführt?

Wenn Ihr ESTA-Antrag abgelehnt wurde und Sie ein B-Visum für die Einreise in die Vereinigten Staaten beantragt haben, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Füllen Sie den Online-Antrag DS-160 auf der Website der US-Botschaft sorgfältig aus.
  • Bezahlen Sie die Anmeldegebühr online über das Zahlungssystem der US-Botschaft. Machen Sie sich eine Kopie der Quittung, damit Sie während des gesamten Bewerbungsverfahrens darauf zurückgreifen können.
  • Auf der Website der US-Botschaft können Sie einen Termin für ein Vorstellungsgespräch vereinbaren.
  • Führen Sie alle Unterlagen mit sich, die Sie in Ihrer Bewerbung zum Vorstellungsgespräch mitbringen sollten.

Hier finden Sie eine Liste aller Unterlagen, die Sie zu Ihrem B-Visum-Interview mitbringen müssen:

  • Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist, einschließlich der Zeit, in der Sie sich in den Vereinigten Staaten aufhalten. Bringen Sie keine abgelaufenen Pässe mit.
  • Machen Sie ein Foto für die Bewerbung.
  • Dokumente, die belegen, dass Ihnen zuvor die Einreise oder ein Visum verweigert wurde, falls zutreffend.
  • Ein krimineller Hintergrund oder eine Straftat kann erhebliche Auswirkungen auf Ihre Bewerbung und Ihre Zulassung haben.
  • Als ausländischer Staatsangehöriger benötigen Sie eine Wiedereinreisegenehmigung, einen Wohnsitznachweis oder eine ausländische Meldebescheinigung.
  • Ihr Termin wird dokumentiert.
  • Alle Ihre wichtigsten Bescheinigungen, wie z. B. Ihre Beschäftigung.
  • Ihr Geld und Ihre Beweise. Dokumente wie ein Bankkonto oder eine Saldenbescheinigung fallen unter diese Kategorie.
  • Einkommensnachweise, z. B. Lohnabrechnungen oder Bescheinigungen über den Steuerabzug.
  • Zu den Dokumenten, die sicher aufbewahrt werden sollten, gehören Hotelreservierungsbestätigungen, Urlaubspläne und Flugtickets.
  • Formular zur Empfangsbestätigung für den Online-Antrag DS-160.
  • Erhalt der Überprüfung.

Etwa eine Woche nach dem Gespräch sollten Sie Ihren Reisepass mit dem Visum erhalten.

Die wichtigsten Überlegungen

Die Beantragung eines Visums mag nun als zeitaufwändiges Verfahren erscheinen. Die richtige Hilfe zu bekommen, könnte die Sache für Sie hingegen einfacher machen.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr B-Visum ebenfalls abgelehnt wird. Sie können sich trotzdem erneut bewerben. Auch wenn Sie beim ersten Mal abgelehnt werden, können Sie das Visum erneut beantragen. Wenn Sie jedoch den Grund für die erste Ablehnung nicht beseitigen, wird Ihr zweiter Antrag höchstwahrscheinlich aus demselben Grund abgelehnt.

Im Gegensatz zum ESTA-System können Sie, wenn Sie auf Ihr Recht auf Einspruch verzichten und Ihnen ein US-Visum verweigert wird, einen Rechtsbeistand aufsuchen und die Ablehnung anfechten. Das Verfahren kann jedoch zeitaufwändig und teuer sein.

IN DIE VEREINIGTEN STAATEN REISEN?


Haben Sie eine ESTA VISA-Reisegenehmigung für die Vereinigten Staaten? Wenn Sie einen ESTA-Antrag haben, prüfen Sie, ob er noch gültig ist!

Jetzt Esta-Visum beantragen
Esta-Status jetzt prüfen