Alles, was Sie über Interviews in der US-Visabehörde wissen sollten

24 Jul 14:15

Die Vereinigten Staaten sind ein Land, das viel zu bieten hat, und deshalb wollen viele Menschen irgendwann in ihrem Leben dorthin reisen.

Die Vereinigten Staaten sind ein wichtiger Anziehungspunkt für Menschen, die einen Tapetenwechsel, ein neues Leben oder ihr nächstes Abenteuer suchen. Es gilt als ein Land der Möglichkeiten, mit guten Arbeitsmöglichkeiten, einer hervorragenden Ausbildung, einem hohen Lebensstandard und natürlich einem Tourismus von Weltrang.

Während die Einwanderungs- und Touristenverfahren bekanntermaßen schwierig sind, ist es wahrscheinlich das Interview bei der US-Botschaft, das die meisten Ängste hervorruft. Es ist der Moment, vor dem sich jeder Kandidat fürchtet.

Aber das muss nicht so sein.

Dieser Aufsatz soll Ihre Bedenken bezüglich des US-Visum-Interviews zerstreuen, damit Sie es mit Zuversicht angehen und Ihre Erfolgschancen optimieren können.

Ganz gleich, ob Sie eine Reise in die Vereinigten Staaten planen, um dort zu arbeiten, zu studieren, eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten oder einfach nur die berühmten Sehenswürdigkeiten von der Küste bis zum Meer zu besichtigen, lesen Sie weiter, um die besten Tipps und Techniken sowie alles, was Sie bei der Vorbereitung auf ein US-Visum-Interview wissen müssen, zu erfahren.

ESTA-Erläuterung

Zu Beginn ist es wichtig zu beachten, dass es viele verschiedene Arten von US-Visa gibt, und die Mehrheit von ihnen erfordert ein Interview.

Wenn Sie nur die Nation besuchen wollen und das Glück haben, aus einem Land zu kommen, das Teil der Programm für visumfreies ReisenSie werden erleichtert sein, wenn Sie erfahren, dass Sie alle Fragen zum Visum in der US-Botschaft vermeiden und die USA über das elektronische Reisegenehmigungssystem (ESTA) besuchen können.

Dieses Privileg ist in bis zu 39 Ländern verfügbar, einschließlich des Vereinigten Königreichs, und wenn Sie sich qualifizieren, können Sie bis zu 90 Tage als Tourist oder auf einer Geschäftsreise bleiben.

(Es sei darauf hingewiesen, dass eine kurze Geschäftsreise nicht als „Arbeiten in den USA“ gilt, weshalb ein separates Visum erforderlich ist).

Ihnen werden immer noch bestimmte ESTA-Fragen gestellt, aber es wird kein angespanntes Interview sein, und die meisten Personen werden in etwa 20 Minuten akzeptiert.

Sie können mehr darüber erfahren, wie sich das ESTA von einem US-Visum unterscheidet, und wenn Sie danach suchen, können Sie den Antragsprozess sofort starten .

Alle, die nicht in diese Gruppe fallen oder ein vollständiges US-Visum beantragen, müssen an einem persönlichen Gespräch teilnehmen, wenn sie zwischen 14 und 79 Jahre alt sind.

IN DIE VEREINIGTEN STAATEN REISEN?


Haben Sie eine ESTA VISA-Reisegenehmigung für die Vereinigten Staaten? Wenn Sie einen ESTA-Antrag haben, prüfen Sie, ob er noch gültig ist!

Jetzt Esta-Visum beantragen
Esta-Status jetzt prüfen

Erhalt Ihrer Einladung zum Vorstellungsgespräch

Angenommen, Sie haben die Zusage für ein Vorstellungsgespräch erhalten und das Bewerbungsverfahren ist abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch! Sie haben bereits ein großes Hindernis auf dem Weg zu einem US-Visum überwunden.

Sie müssen sich nun an die Arbeit machen und sich auf alle Kriterien für das Visumgespräch bei der US-Botschaft vorbereiten.

Wenn Sie Ihr Bewerbungsschreiben erhalten, notieren Sie sich Datum, Uhrzeit und Ort des Gesprächs.

Dies wurde mit Sicherheit im Vorfeld mit Ihrer Botschaft oder Ihrem Konsulat abgesprochen, so dass es keine Überraschung sein wird.

Je nachdem, wo Sie wohnen und wie das jeweilige Büro arbeitet, hatten Sie vielleicht sogar schon einen direkten E-Mail-Kontakt mit Ihrem Gesprächspartner in der Botschaft oder dem Konsulat Ihrer Wahl.

Die Botschaft oder das Konsulat schickt auch ein Bestätigungsschreiben für das Vorstellungsgespräch an Ihren Anwalt und/oder Ihren Arbeitgeber oder Sponsor in den USA, falls zutreffend.

Vergewissern Sie sich außerdem, dass alle Ihre Angaben gültig sind und dass das Schreiben an Sie adressiert ist. Achten Sie auf Tipp- und Rechtschreibfehler, denn selbst die kleinste Ungenauigkeit kann Ihre Bewerbung im weiteren Verlauf zum Scheitern bringen.

Sie sollten auch bedenken, dass nur die im Schreiben oder in der E-Mail genannte(n) Person(en) zum Vorstellungsgespräch zugelassen sind.

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Nachdem Sie das Datum, die Uhrzeit und den Ort Ihres Vorstellungsgesprächs festgelegt haben, gibt es noch eine Menge zu tun, bevor Sie loslegen können.

Auf der Website des Büros für konsularische Angelegenheiten finden Sie klare und umfassende Informationen darüber, was als nächstes geschieht.

Navigieren Sie zu der Seite, auf der alle US-Botschaften und -Konsulate angezeigt werden, und wählen Sie den Ort Ihres Interviews aus.

Darin erfahren Sie genau, was Sie tun müssen, um die Anforderungen für ein Visum-Interview bei der US-Botschaft an Ihrem Standort zu erfüllen.

Während das Verfahren in allen Ländern weitgehend gleich ist, können die spezifischen Abläufe unterschiedlich sein. Es ist sinnlos zu recherchieren, was Sie tun müssen, wenn Sie in London sind, während Ihr Visumsgespräch in Rom stattfindet.

Einer der auffälligsten Unterschiede ist der Ort, an dem die ärztliche Untersuchung durchgeführt wird.

Teilnahme an einer medizinischen Untersuchung

Um ein US-Visum zu erhalten, müssen Sie (und alle Familienmitglieder, die mit Ihnen einen Antrag stellen) zunächst eine vollständige medizinische Untersuchung bestehen.

Dieser Termin sollte NUR vereinbart werden, NACHDEM Sie einen Termin für ein Visum-Interview erhalten haben. Wenn Sie sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen und dann aus irgendeinem Grund kein Vorstellungsgespräch erhalten, könnten Sie am Ende viel Geld verschwenden.

Diese Untersuchung wird von einem geschulten Arzt durchgeführt, der von der Botschaft oder dem Konsulat, bei dem Sie ein Vorstellungsgespräch führen werden, zugelassen ist. Diese Informationen finden Sie auf der jeweiligen Seite des Standorts. Vergewissern Sie sich also, dass Sie auf der richtigen Seite sind, bevor Sie fortfahren.

Für Ihr ärztliches Gutachten werden nur die von der Botschaft zugelassenen Ärzte akzeptiert. Dies ist ganz entscheidend. Unabhängig davon, ob Sie Ihren Hausarzt oder einen anderen Arzt bevorzugen, müssen Sie sich einer Untersuchung durch die von der Botschaft benannten Personen unterziehen.

Was Sie zum Arzttermin mitbringen sollten

Denken Sie daran, alle relevanten Unterlagen zu Ihrem Arzttermin mitzubringen.

In den meisten Fällen werden Ihr Reisepass, eine Kopie des Schreibens, mit dem Sie zum Visuminterview eingeladen wurden, und eine Kopie Ihres Impfpasses benötigt.

Sie sollten der Botschaft bereits eine Kopie Ihrer Krankengeschichte gegeben haben, aber es ist eine gute Idee, sie trotzdem zur Untersuchung mitzubringen.

Außerdem werden zweifarbige Passfotos benötigt, die Sie bitte zu Ihrem Termin mitbringen.

Die medizinische Untersuchung ist unwichtig, aber Sie müssen Urin- und Blutproben abgeben. Eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs ist ebenfalls wahrscheinlich, ebenso wie eine vollständige Untersuchung durch einen erfahrenen Arzt.

Unter bestimmten Umständen und in einigen Regionen der Welt ist dies nicht immer am selben Ort und am selben Tag möglich. Bereiten Sie sich darauf vor, mehrere Kliniken/Abteilungen aufzusuchen, wenn ein Termin frei ist.

Denken Sie aber daran, dass alles weiterhin von dem von der Botschaft zugelassenen medizinischen Personal erledigt werden muss. Gehen Sie für Blutuntersuchungen oder Röntgenaufnahmen nicht in eine andere Klinik oder ein Krankenhaus.

Aber es ist alles ganz einfach, und der zugelassene Arzt wird genau wissen, was zu tun ist und wohin er Sie schicken muss, also entspannen Sie sich und lassen Sie sich von ihm durch das Verfahren führen.

Nach der Untersuchung teilt Ihnen Ihr Arzt mit, dass Ihr Befund vorliegt, und Sie können ihn entweder zu einem späteren Zeitpunkt in einem versiegelten Umschlag abholen (das medizinische Personal wird sich vorher mit Ihnen in Verbindung setzen) oder er wird sofort an die Botschaft geschickt.

Es ist Ihnen nicht gestattet, Ihre Unterlagen zu öffnen oder zu studieren, bevor sie nicht vom diplomatischen Personal geprüft worden sind.

Für die ärztliche Untersuchung wird eine Gebühr erhoben, deren Höhe jedoch davon abhängt, welchen Arzt Sie aufsuchen und in welchem Land Sie das Gespräch führen.

IN DIE VEREINIGTEN STAATEN REISEN?


Haben Sie eine ESTA VISA-Reisegenehmigung für die Vereinigten Staaten? Wenn Sie einen ESTA-Antrag haben, prüfen Sie, ob er noch gültig ist!

Jetzt Esta-Visum beantragen
Esta-Status jetzt prüfen

Anmeldung für Kurierdienste

Einige Botschaften verlangen, dass Sie sich für einen Kurierdienst anmelden, damit sie Ihre Unterlagen nach dem Vorstellungsgespräch zurückschicken können, unabhängig davon, ob Sie erfolgreich sind oder nicht.

Erkundigen Sie sich vor dem Vorstellungsgespräch bei Ihrer Botschaft, ob dieses Verfahren erforderlich ist.

Sie können Ihren Reisepass und Ihr Visum einfach abholen, nachdem sie bearbeitet wurden und bei den verschiedenen Botschaften und Konsulaten erhältlich sind.

Beschaffung von Dokumenten und Beweisen

Nachdem Sie die ärztliche Untersuchung absolviert haben, folgt das Vorstellungsgespräch. Sie werden dies bereits geplant haben, aber nun müssen Sie den entscheidenden Schritt tun, um alle relevanten Dokumente zu beschaffen.

Die Methode zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch unterscheidet sich erheblich, je nachdem, um welches Visum Sie sich bewerben.

Alle erforderlichen Unterlagen, wie Geburts- und Heiratsurkunden, müssen im Original mitgebracht werden. Es ist auch eine gute Idee, Kopien beizufügen.

Ihr Reisepass muss gültig sein und mindestens mehrere leere Seiten ohne Stempel oder Visum aufweisen. Er sollte mindestens sechs Monate ab dem voraussichtlichen Einreisedatum in die Vereinigten Staaten gültig sein.

Wenn Sie darüber besorgt sind und Ihr Reisepass bald abläuft, sollten Sie ihn sofort verlängern lassen. Ähnlich verhält es sich, wenn Sie nicht genügend Platz auf den Seiten haben.

Außerdem sind zweifarbige Passfotos mit weißem Hintergrund in den Maßen 5 cm x 5 cm einzureichen. Wenn Sie Ihre Fotos machen lassen, denken Sie daran, die US-Botschafts- / Passgesetze zu befolgen. Das Tragen von Brillen oder Mützen ist nicht gestattet, auch wenn es täglich erfolgt.

Sie benötigen das DS-260-Bestätigungsblatt Ihres Visumantrags sowie alle Finanzunterlagen, die Sie vorlegen müssen, und den Nachweis, dass Sie die erforderlichen Kosten bezahlt haben.

Überprüfen Sie Ihre Polizeiberichte zweimal. Wenn sie mehr als ein Jahr alt sind, müssen Sie sie aktualisieren lassen.

Sie müssen auch Polizeiberichte für jedes Land vorlegen, in dem Sie als Einwohner gemeldet waren. Wenn Sie also schon eine Weile als Nomade unterwegs sind und in vielen verschiedenen Gegenden gelebt haben, sollten Sie genügend Zeit einplanen, um die erforderlichen Berichte für jedes Land zu beantragen.

Alle Unterlagen, die nicht in englischer Sprache verfasst sind, müssen übersetzt werden. Denken Sie daran, dass Ihr Visumgespräch ausschließlich auf Englisch geführt wird. Wenn Sie eine Übersetzung benötigen, müssen Sie diese vorlegen.

Bringen Sie alle eidesstattlichen Unterstützungserklärungen, Papiere des Antragstellers oder Finanzkonten des Antragstellers mit. Dazu kann zum Beispiel eine Absichtserklärung gehören, dass Sie Ihren amerikanischen Ehepartner innerhalb von 90 Tagen nach dem Grenzübertritt heiraten wollen.

Vergessen Sie nicht, Ihre versiegelten ärztlichen Untersuchungsergebnisse beizufügen, falls sie nicht bereits direkt an die Botschaft geschickt wurden.

Laden Sie diese Checkliste für das Visumdokument herunter, drucken Sie sie aus und sehen Sie sie gut durch, um zu sehen, ob Sie etwas verpasst haben.

Es ist wichtig, dass alles schön, ordentlich und funktionstüchtig gehalten wird. Sie müssen in der Lage sein, auf alles zuzugreifen, wenn Sie es brauchen.

Zerrissene, beschädigte oder verdorbene Dokumente werden wahrscheinlich nicht akzeptiert. Sobald Sie wissen, dass Sie ein US-Visum beantragen werden, sollten Sie sich einen festen Ordner zulegen, um alles zusammen zu halten.

Wenn Sie etwas vergessen, auch wenn es trivial erscheint, verzögert sich das gesamte Verfahren, das Vorstellungsgespräch kann abgesagt werden, und Sie müssen möglicherweise von vorne beginnen. Im schlimmsten Fall kann Ihnen ein Visum verweigert werden.

Ein letztes Wort der Vorsicht bei der Zusammenstellung Ihrer Dokumente: Jedes Visum ist einzigartig, daher ist es wichtig, dass Sie sich auf die Dokumente konzentrieren, die Sie für das von Ihnen beantragte Visum benötigen. In dieser Zeit können Fehler teuer werden.

Vorbereitung auf die Fragen

Sie haben Ihre Dokumente zusammengetragen und überprüft, ob sie alle rechtmäßig, aktuell, ordentlich und original sind. Wenn es darum geht, sich auf ein Visumgespräch bei der US-Botschaft vorzubereiten, haben Sie es fast geschafft.

Der Interviewer wird Ihnen eine Reihe von Fragen stellen, die je nach Art des beantragten Visums variieren können.

Einem Antragsteller für ein K-1-Verlobtenvisum werden andere Fragen gestellt als einem Antragsteller für ein Studentenvisum.

Dennoch kann es vorkommen, dass sich verschiedene Fragen überschneiden, und die folgenden sind nur einige Beispiele dafür, was Sie erwarten können.

  • Warum reisen Sie in die Vereinigten Staaten?
  • Haben Sie jemals die Vereinigten Staaten besucht?
  • Haben Sie Verwandte, die in dieser Gegend wohnen?
  • Wo wohnt Ihre Familie?
  • Wie lautet die Telefonnummer Ihres Chefs?
  • Wohin planen Sie in den Vereinigten Staaten zu reisen?
  • Waren Sie schon einmal in X?
  • Verstehen Sie Englisch?
  • Was sind Ihre Pläne nach Ihrer Ankunft?
  • Wer bezahlt Ihre Reise?
  • Wurden Sie jemals wegen eines Verbrechens angeklagt?
  • Haben Sie bereits Flugtickets gekauft?
  • Wo werden Sie wohnen?
  • Was ist Ihr Beruf?
  • Welchen Beruf übt Ihr Mann/Ihre Frau/Ihr Ehepartner/Sohn/Tochter aus?
  • Haben Sie einen Ehepartner?
  • Wann planen Sie, Ihre amerikanische Verlobte zu heiraten?
  • Kehren Sie am Ende Ihrer Reise nach Hause zurück?
  • Sind Sie Mitglied in einer terroristischen Organisation?
  • Welche Zusicherungen haben Sie, dass Sie nach Hause kommen werden?
  • Was haben Sie vor, wenn Sie Ihr Studium beendet haben?

Es ist eine gute Idee, im Internet nach Beispielfragen für das gewünschte Visum zu suchen – dies ist nur ein Beispiel für die Art von Fragen, die Ihr Gesprächspartner stellen könnte.

Einige Fragen mögen unerwartet erscheinen, aber sie sollen sicherstellen, dass Sie Ihre Hausaufgaben gründlich gemacht haben. Lassen Sie sich deshalb von einem Freund oder einem Familienmitglied nach dem Zufallsprinzip Fragen aus einem Musterbogen stellen, der sich an Ihrem Wunschvisum orientiert.

Dies wird Ihnen helfen, für das echte Vorstellungsgespräch zu üben, damit Sie nicht übermäßig nervös werden und klare, korrekte und kurze Antworten geben können.

Denken Sie daran, dass der Gesprächspartner Ihnen gerne Ihr Visum geben würde – er sabotiert Ihre Aussichten nicht absichtlich und ist auf Ihrer Seite. Wenn Sie jedoch nicht in der Lage sind, ihre Fragen zu beantworten, kann es schwierig werden.

Sie sind auch mit vielen gefälschten Visumanträgen, Zeitfressern und unrechtmäßigen Visumanträgen konfrontiert und daher gut darin geübt, echte Fälschungen zu erkennen.

Sie sollten auch bedenken, dass sie dieses Verfahren sehr ernst nehmen, und das sollten Sie auch tun. Es mag amüsant erscheinen, Geschichten über die Zugehörigkeit zu einer terroristischen Vereinigung zu erfinden, aber sie werden den Humor nicht bemerken und Sie werden höchstwahrscheinlich inhaftiert werden. Machen Sie sich niemals über formale Fragen bei einem Visum-Interview lustig.

Wenn alle Ihre Unterlagen in Ordnung sind, werden sie wahrscheinlich nur eine begrenzte Anzahl spezifischer Fragen stellen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie gut vorbereitet und mit hervorragenden Unterlagen zum Vorstellungsgespräch erscheinen.

Kleidung

Viele Menschen machen sich Gedanken darüber, was sie am Tag ihres Visumgesprächs anziehen sollten. Was Sie an diesem Tag tragen sollten und was nicht, hängt von Ihren Umständen und Ihrem Wohnort ab.

Da der erste Eindruck entscheidend ist, ist es nicht erforderlich, in Anzug und Krawatte zu erscheinen, aber es ist ratsam, etwas Sauberes, Anspruchsvolles und Bequemes zu tragen. Achten Sie darauf, dass Ihre Kleidungsstücke auch gut gebügelt sind.

Kleiden Sie sich so, wie es Ihnen gefällt, aber vermeiden Sie alles, was einen falschen Eindruck erwecken könnte, z. B. unpassende Slogans auf T-Shirts, zu viel nackte Haut oder alles, was als anstößig empfunden werden könnte.

Sie sollten sich so kleiden, als würden Sie zu einem normalen Vorstellungsgespräch gehen. Es ist wichtig, dass Sie gebadet und rasiert sind (falls erforderlich).

Durchführen

Natürlich wollen Sie sich Ihrem Gesprächspartner an diesem Tag von der besten Seite zeigen.

Seien Sie früh da – unter bestimmten Umständen ist es von Vorteil, wenn Sie bis zu einer Stunde vor dem Gespräch da sind. Diese Dinge brauchen Zeit, und andere Termine können sich verzögern, aber es kann sein, dass Sie früher als erwartet gesehen werden, was sich positiv auf Sie auswirkt, wenn Sie darauf vorbereitet sind.

Seien Sie immer freundlich und respektvoll, vor allem, wenn die Dinge aus irgendeinem Grund nicht so laufen, wie Sie wollen.

Aggressives Verhalten, Schreien oder gewaltsame Auseinandersetzungen mit Ihrem Gesprächspartner führen dazu, dass Ihr Visumantrag abgelehnt wird und Sie das Gebäude verlassen müssen.

Seien Sie nett und freundlich und zeigen Sie dem Gesprächspartner, dass Sie ein angenehmer Mensch sind. Sagen Sie bitte und danke mit einem Lächeln.

Versuchen Sie, ruhig und zuversichtlich zu bleiben. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, sollte dies kein Problem sein, und das Botschaftspersonal wird es bemerken. Dies wird sich zweifellos positiv auf Ihre Zulassungschancen auswirken.

Seien Sie vor allem aufrichtig. Sobald man Sie verdächtigt, Fakten zu verfälschen oder zu lügen, ist das Spiel vorbei. Sie werden es in kürzester Zeit herausfinden, und es wird Ihre Chancen auf ein Visum drastisch gefährden.

Wenn Ihnen das Visum dieses Mal verweigert wird, möchten Sie in der Lage sein, es zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu beantragen, wenn Sie sich ordnungsgemäß verhalten haben, so dass Sie es wirklich noch einmal versuchen können.

Sicherheit am Tag

Wie man sich denken kann, sind die Sicherheitsvorkehrungen für US-Botschaften überall auf der Welt sehr streng.

Jedes Land nimmt die Sicherheit seiner Botschaften sehr ernst.

Daher ist es wichtig, dass Sie sich über die Sicherheitsstandards der jeweiligen Botschaft informieren, die Sie besuchen werden.

Diese können auf der Website der jeweiligen Botschaft eingesehen werden.

Kurz gesagt: Mobiltelefone und Flüssigkeitsbehälter sowie alle versiegelten Behälter, Lebensmittel jeglicher Art, scharfe Gegenstände oder batteriebetriebene/elektrische Geräte sind nicht zugelassen.

Rucksäcke und Gepäckstücke müssen aufgegeben werden.

Lassen Sie sich nicht mit Ihrem Schlüsselbund-Taschenmesser oder etwas Ähnlichem erwischen. Auch wenn es zufällig erscheint, kann es dazu führen, dass Ihnen der Zutritt verweigert wird.

Am Eingang werden Sie wie auf einem Flughafen von Metalldetektoren/Sicherheitsscannern erfasst. Überprüfen Sie, ob Sie irgendwelche Metallgegenstände bei sich haben.

Waren, die nicht in die Botschaft eingeführt werden dürfen, werden vom Sicherheitspersonal beschlagnahmt und bis zur Abreise einbehalten. Sie werden Ihnen einen Gutschein aushändigen, mit dem Sie Ihre Sachen nach dem Vorstellungsgespräch abholen können.

Wenn es um die Sicherheit in Botschaften geht, sollten Sie nicht herumalbern, sondern immer den Anweisungen folgen.

FAQs

1 . Wie lange dauert ein Visuminterview bei der US-Botschaft?

Nichts ist in Stein gemeißelt, wenn es um Ihr US-Visum-Interview geht, aber Sie sollten zwei bis drei Stunden in der Botschaft oder im Konsulat einplanen, um das gesamte Verfahren zu durchlaufen.

Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, wird alles gut gehen und Sie werden frühzeitig entlassen – aber Fehler oder fehlende Unterlagen können dazu führen, dass sich das Vorstellungsgespräch erheblich verzögert oder sogar ganz abgesagt wird.

Die Dauer des Vorstellungsgesprächs kann je nach den Umständen sehr unterschiedlich ausfallen. Sie kann sich auch je nach Land, in dem das Gespräch stattfindet, und den Verfahren der jeweiligen Botschaft ändern.

2. Kann ich mein Kind zu meinem Einwanderungsinterview in den USA mitbringen?

Dies ist eine schwierige Frage, da die Einschränkungen von Botschaft zu Botschaft sehr unterschiedlich sind.

Es ist am besten, in Sicherheit zu bleiben und eine Kinderbetreuung zu organisieren. Sie würden Ihr Kleinkind nicht zu einem Vorstellungsgespräch mitnehmen, also nehmen Sie es auch nicht zu einem Visumsgespräch mit.

Wenn Sie wirklich in Not sind, sollten Sie bei der Botschaft, die Sie besuchen, nachfragen, ob Sie Ihr Kind mitnehmen dürfen.

Kindern, die ein bestimmtes Alter überschritten haben, wird die Einreise verweigert, es sei denn, sie beantragen gleichzeitig ein Visum.

3. Muss ich ein Ticket arrangieren, bevor ich ein US-Visum beantrage?

Definitiv nicht. Machen Sie keine Reisepläne, bevor Ihr Visum vollständig überprüft wurde.

Sie wissen nie, ob Ihre Reisedokumente abgelehnt werden oder ob es zu Verzögerungen oder anderen Schwierigkeiten bei der Annahme kommt. Und wenn Sie Ihre Reise bereits gebucht haben – egal ob Monate oder Jahre im Voraus – riskieren Sie, eine Menge Geld zu verlieren.

Ein Befrager eines US-Visums wird sich vielleicht erkundigen, wann Sie zu reisen gedenken, aber Flugtickets zu kaufen, bevor man Ihnen versichert hat, dass Sie in die USA einreisen dürfen, ist dumm.

4. Findet das Interview in einem privaten Raum statt?

Auch dies wird von der Botschaft oder dem Konsulat festgelegt. Einige kleinere Botschaften empfangen Sie in einem privaten Raum, aber viele führen Ihr Gespräch in einer Fensterkabine neben dem Wartebereich.

Wenn Sie um Ihre Privatsphäre besorgt sind und nicht riskieren wollen, dass Ihre elektronischen Geräte kontrolliert werden, sollten Sie sie nicht mit über die Grenze nehmen. Legen Sie sie vor dem Abflug in Ihr aufgegebenes Gepäck.

5. Wie hoch ist die Gesamtzahl der Interviewer?

Normalerweise gibt es nur einen Befrager, bei dem es sich höchstwahrscheinlich um einen US-Bürger und Botschaftsbeamten handelt. Vor Ihrem Vorstellungsgespräch müssen Sie jedoch mit den örtlichen Mitarbeitern, einschließlich der Verwaltung und des Sicherheitsdienstes, Kontakt aufnehmen.

6. Ist das Interview einfach?

Für die meisten Menschen ist das Vorstellungsgespräch nur eine Formalität, wenn Sie sich angemessen vorbereitet und alle möglichen Fragen geübt haben.

Sie versuchen nicht, Sie zu täuschen oder Ihnen Fragen zu stellen, die Sie nicht zu wissen brauchen.

Es ist subjektiv, was Menschen als leicht oder schwer empfinden, aber in den meisten Fällen wird der Interviewer Ihnen grundlegende Fragen darüber stellen, wer Sie und Ihre Familie sind, wie lange Sie voraussichtlich in den Vereinigten Staaten bleiben werden und warum Sie in die USA kommen.

Denken Sie daran, dass Vorbereitung das A und O ist, und Sie werden feststellen, dass es viel einfacher ist, als Sie denken.

7. Muss ich Fotos zum US-Visuminterview mitbringen?

Ja.

Es sind zwei Passbilder auf Papier in Fotoqualität erforderlich. Sie sollten in letzter Zeit aufgenommen worden sein, also verlassen Sie sich nicht auf alte Fotos, die Sie vielleicht noch herumliegen haben.

Überprüfen Sie die Bildkriterien für das US-Visum, um sicherzustellen, dass Sie die entsprechenden Fotos angeben. Ihr Visum wird abgelehnt, wenn Sie keine entsprechenden Bilder zur Verfügung stellen.

8 . Wie weit im Voraus sollte ich ein US-Visum beantragen?

Es wird empfohlen, ein US-Visum, gleich welcher Art, mindestens drei Monate vor dem geplanten Reisedatum zu beantragen.

Die Bearbeitungszeiten für Visumanträge können variieren, und bestimmte Botschaften sind möglicherweise schneller und effizienter als andere.

Es ist jedoch ratsam, so viel Zeit wie möglich einzuplanen, falls auf der Reise Probleme auftreten. Um sicher zu gehen, sollten Sie mindestens drei Monate warten.

9. Ist es möglich, ein US-Visum ohne Interview zu erhalten?

Einige Staatsangehörige, wie z. B. Regierungsbeamte, NATO-Mitglieder, ausgewählte Militärangehörige und Vertreter internationaler Organisationen wie der Vereinten Nationen oder der Weltbank, können unter Umständen ohne ein Interview ein US-Visum erhalten.

Die meisten Personen können kein US-Visum ohne Interview erhalten, aber wenn Sie aus einem qualifizierten Land kommen, können Sie im Rahmen des ESTA-Programms für visumfreies Reisen in das Land einreisen. Sie sind nicht verpflichtet, an einem Vorstellungsgespräch für dieses Verfahren teilzunehmen.

10. Kann ich meinen bisherigen Reisepass weiterhin mit meinem US-Visum verwenden?

Sowohl Ihr Reisepass als auch Ihr Visum müssen gültig und auf dem neuesten Stand sein und dürfen weder beschädigt noch in irgendeiner Weise manipuliert worden sein.

Wenn das Visum in Ihrem alten Reisepass jedoch noch nicht abgelaufen ist, können Sie damit in die USA einreisen, sofern Sie den Zollbehörden Ihren neuen, gültigen Reisepass vorlegen.

Versuchen Sie niemals, ein Visum zu entfernen oder auszuschneiden und in Ihren neuen Pass einzufügen. Auch hier gilt: Solange das Visum nicht zerstört wurde, noch gültig ist und nicht annulliert wurde, kann es in Verbindung mit anderen erforderlichen Reisedokumenten verwendet werden.

Denken Sie daran, dass auch mit einem gültigen Visum die Einreise in die Vereinigten Staaten nicht garantiert ist. Alles liegt im Ermessen der Grenzzollbehörden. Weitere Informationen darüber, was passiert, wenn Sie die US-Grenze erreichen, finden Sie in diesem Leitfaden.

11. Ist es notwendig, einen alten Reisepass zu einem US-Visuminterview mitzubringen?

Wie bereits erwähnt, muss Ihr Reisepass noch mindestens sechs Monate gültig sein, wenn Sie ein US-Visum beantragen und zu einem Interview erscheinen.

Mit der neuesten Technologie ist es nicht mehr notwendig, den alten Reisepass zu einem Visumgespräch mitzubringen.

Es kann aber nicht schaden, sie zusammen mit Ihren Papieren einzureichen, also nehmen Sie sie für alle Fälle mit.

12. Muss ich mich für jedes US-Visum einer ärztlichen Untersuchung unterziehen?

Nein, Touristen- und Geschäftsvisa sind von dieser Anforderung befreit.

Für alle anderen Einwanderungsgenehmigungen ist eine medizinische Untersuchung bei einem zugelassenen Arzt erforderlich.

13. Was ist der Bekleidungscode für das Visuminterview der US-Botschaft?

Es gibt keine formale Kleiderordnung, aber es wird empfohlen, dass Sie zu Ihrem Vorstellungsgespräch in eleganter oder legerer Kleidung erscheinen, die sauber und gebügelt ist.

Überlegen Sie, was Sie bei einem typischen Vorstellungsgespräch tragen würden, und kleiden Sie sich entsprechend.

14. Was passiert, wenn mein Reisepass nach Erhalt eines US-Visums verloren geht oder gestohlen wird?

Wenn Ihr Reisedokument gestohlen wurde, müssen Sie zunächst eine polizeiliche Anzeige erstatten und sich an die örtlichen Behörden Ihres Landes wenden.

Vor einem weiteren Visumgespräch müssen Sie einen neuen Reisepass beantragen. Wenden Sie sich an die Botschaft des Landes, dessen Staatsangehörigkeit Sie besitzen, um sich über die nächsten Schritte des Verfahrens zu informieren.

Wenden Sie sich für weitere Anweisungen an die US-Botschaft, bei der Sie Ihr Visum-Interview hatten. Wenn Ihr Reisepass gestohlen wurde, müssen Sie bei der erneuten Beantragung des Visums ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Verlorene und gestohlene Pässe.

15. Was ist, wenn ich mein US-Visum nach dem Interview nicht erhalte?

Das hängt ganz von den Gründen ab, aus denen Ihr Visum abgelehnt wurde. Am Tag Ihres Vorstellungsgesprächs wird Ihnen der Gesprächspartner diese Gründe mitteilen, und Sie können dann die nächsten Maßnahmen besprechen, die Sie ergreifen können.

Visa werden in der Regel aufgrund von Mängeln in den Unterlagen verweigert, z. B. weil ein bestimmtes Dokument nicht eingereicht wurde, falsche Angaben gemacht wurden oder einfach Tippfehler im Antrag gemacht wurden.

Wenn dies der Fall ist, müssen Sie den Vorgang neu starten.

Wenn Sie wegen eines schwerwiegenderen Verstoßes abgelehnt wurden, können Sie sich nicht erneut bewerben – Ihr Gesprächspartner wird Sie jedoch über Ihre weiteren Schritte beraten.

IN DIE VEREINIGTEN STAATEN REISEN?


Haben Sie eine ESTA VISA-Reisegenehmigung für die Vereinigten Staaten? Wenn Sie einen ESTA-Antrag haben, prüfen Sie, ob er noch gültig ist!

Jetzt Esta-Visum beantragen
Esta-Status jetzt prüfen

Zusammenfassung

Das Visumsgespräch bei der US-Botschaft mag auf den ersten Blick entmutigend erscheinen, ist es aber nicht. Dies setzt natürlich voraus, dass Sie alle erforderlichen Vorbereitungen getroffen und alle Unterlagen und Nachweise beschafft haben.

Und es gab keine Fehler in der Bewerbung.

Wenn Sie das getan haben, wird das Vorstellungsgespräch ein Kinderspiel sein.

Viel Glück!